Simon Groß
https://simon-gross.com

Midlife als Trend

Bereits ab 2050 werden in Deutschland mehr als die Hälfte der Einwohner mindestens 50 Jahre alt sein. Bereits heute sind fast 30 Prozent der Bevölkerung in Deutschland zwischen 50 und 70 Jahre alt. Diese rasant anwachsende Personengruppe nimmt sehr großen Einfluss auf die Gesellschaft. Diese einmalige Situation wirkt sich schon jetzt auf das politische Geschehen und die wirtschaftliche Entwicklung aus. Nicht nur die Politik wird von dieser Altersgruppe mit steigender Tendenz dominiert. Sie beeinflusst bereits zunehmend Werte, Mode, Gedankengut und Lifestyle.

Die Kampagne Midlife

Da sich Lebenslaufgestaltung und Arbeitswelt prinzipiell verändern, fordert die von Simon Gross initiierte Kampagne Midlife dazu auf, Vorstellungen und Ideale vom Leben in der zweiten Lebenshälfte grundlegend zu überdenken. Midlife will als neuer Trend dazu beitragen, dass der Jugendwahn endlich durch ein neues Bewusstsein einer zahlreichen Generation abgeschafft werden kann. Der Vorteil der frühen Geburt darf nicht zur angezogenen Handbremse im Lebensalltag führen. Im Erwachsenenleben 2.0 – so kann man neudeutsch die Lebensphase ab 50 bezeichnen – entscheiden besonders die inneren Kräfte. Vielen Menschen ab 50 ist überhaupt nicht bewusst, dass sie eine Reihe von Energien besitzen, um nicht nur gut zu leben, sondern auch die Gesellschaft positiv zu beeinflussen. Das erfordert allerdings ein fundamentales Umdenken, da viele Menschen in diesem Alter ihre Energien für Konsum und den Erhalt von vermeintlicher Jugendlichkeit verschwenden. Doch es werden immer mehr, die merken, dass das nicht glücklich macht und auch die Zukunft unserer Welt gefährdet. Werden Sie auch Teil einer neuen Bewegung!

Entwickeln Sie Ihre Energien:

Motivation

Ergeben Sie sich nicht der Bequemlichkeit des Alltags oder veralteten Ansichten! Es lohnt sich, neu anzufangen. Was anfänglich schwierig erscheint, führt langfristig zu neuen Vernetzungen im Gehirn und gesteigerter Lebenslust.

Resilienz

Kritische Erfahrungen und belastende Ereignisse lassen sich im Leben nicht vermeiden. Wer das Unveränderbare akzeptieren kann und umsetzbare Veränderungen sucht, wird stärker und belastbarer. Das funktioniert über das ganze Leben.

Zukunftsorientierung

Anstatt das eigene Alter zu bekämpfen (Anti-Aging, Midlife Crisis), nutzen Sie Ihre Chance eines längeren und hoffentlich gesünderen Lebens zur Förderung einer Gesellschaft des Miteinanders. Konsum allein macht nicht glücklich, auch wenn man es sich leisten kann.

Verantwortung

Ruhen Sie sich nicht auf noch leidlich funktionierenden Finanzierungs- und Versorgungssysteme für ältere Menschen aus. Wer in der zweiten Lebenhälfte sein Schicksal selbst in die Hand nimmt, bleibt aktiver in der Gesellschaft und ist weniger abhängig von staatlicher Unterstützung.

Soziale Kompetenz

Freundschaften und Beziehungen sind in jedem Alter überlebenswichtig. Sie entwickeln zu können, erfordert stetige Übung. Und Mut. In einer digitalisierten Welt ist Kommunikation zwar scheinbar erleichtert. Doch die verdrängte Nebenwirkung besteht darin, dass der direkte Kontakt zunehmend als aufdringlich und ineffizient erscheint. Widerstehen Sie dem digitalem Rückzug und gehen Sie auf andere Menschen zu.

Feinsinn

Mehr denn je gelten Kafkas Worte gerade bei fortschreitendem Alter:

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden!

Ihre neue Mission:

Wenn Sie all diese Energien freisetzen wollen, benötigen Sie eine neue Sicht Ihrer eigenen Entwicklung. Die Fähigkeit zur Kooperation und zum Teilen als überlebenswichtige Eigenschaft des Menschen gerät in Gefahr. Einfaches menschliches Miteinander wird immer häufiger juristisch geregelt, weil informelle Regelungen ein Mindestmaß an Vertrauen erfordern. Natürlich gewachsenes Miteinander verschwindet durch Urbanisierung und Digitalisierung. Die zunehmend häufiger beschriebene gesellschaftliche Kälte und Konkurrenz ist kein Zufall, sondern spiegelt die zunehmende Entfremdung wider.

Sie können mit Ihrem biografischen Hintergrund diesem unreflektierten Voranschreiten der Automatisierung menschlichens Miteinanders entgegentreten. Wenn sich eine solche Denkweise in Ihrer zahlreichen Generation verbreitet, dann ändert sich die Welt.

Sind Sie bereit?

Diplom-Psychologe Simon Gross bietet Ihnen dafür:

  • Kabarettistische Vorträge, die Mut machen und innere Kräfte mobilisieren
  • Spannende Referate zu kritischen Themen im Bereich Pflege
  • Humorvolle Moderationen in offenen Diskussionsrunden
  • Coaching für Führungskräfte in schwierigen Lebensphasen

Zur Inspiration lesen Sie über die Kampagne Midlife:

  • Das Life-Style-Magazin MID-LIFE!
  • Den Newsletter MID-LIFE!